FTI
18. Juli 2016 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Kreuzfahrtpassagiere auf dem Amazonas ausgeraubt

Bewaffnete Banditen überfielen das Luxusschiff "Queen Violeta Cruises" mit 61 Passagieren auf dem Fluss in Peru. Urlauber mussten Kameras, Schmuck, Kreditkarten und Bargeld hergeben. Der Kapitän versuchte sich zu wehren und wurde niedergeschlagen. Veranstalter "Avalon Waterways" hat die Flussfahrt abgebrochen, die Gäste blieben unverletzt und wurden nach Hause geflogen. Cruise Critic 

Anzeige
Anzeige