4. August 2022 | 13:23 Uhr
Teilen
Mailen

Kanadas Banff Nationalpark auch ohne Mietwagen besuchen

Wohnmobile und Mietwagen sind diesen Sommer knapp in Kanada. Doch der beliebtete Banff Nationalpark in den Rockies lässt sich auch ohne eigenes Auto erkunden. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten werden von Shuttle-Bussen angefahren. Eine Reservierung wird jedoch empfohlen.

Kanada AlbertaBanff Nationalpark Bus Foto Banff Lake Louise.jpg

Öffentliche Busse bringen Touristen von Banff bis zum Lake Louise

Der Banff Nationalpark in Alberta ist eines der populärsten Ziele für Kanada-Urlauber. Doch wenig bekannt ist, dass der Park auch ohne Auto erkundet werden kann. Shuttle- und Transitbusse fahren zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie etwa Lake Louise, Moraine Lake, Johnston Canyon und Lake Minnewanka an. Reisende müssen Plätze auf jeden Fall vorab bei Parks Canada reservieren.

Alternativ verkehren Busse des öffentlichen Nahverkehrssystems Roam und bringen Urlauber von Banff hinauf zur Sulphur Mountain Gondola, zum Lake Minnewanka, in die nahe gelegene Stadt Canmore und sogar bis nach Lake Louise. Die meisten der Busse sind schadstoffarme Elektrofahrzeuge. Eine weitere Option bieten Sightseeing-Touren, wie etwa der Hop-On-Banff-Service, der Gäste in einem umgebauten Schulbus zu den Attraktionen bringt.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Couner vor9