29. Juli 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Badeverbot nach Fäkalienalarm am Bodensee

In Friedrichshafen wurde an mehreren Uferabschnitten das Baden verboten. Hundert Badegäste sind erkrankt, sie klagen über Durchfall und Erbrechen. Ursache ist ein verstopfter Mischwasserkanal. Das Abwasser floss statt ins Klärwerk in den Bodensee. Das Badeverbot gilt zunächst bis heute. Spiegel

Anzeige
Anzeige