7. März 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Ein zu geringes Gehalt macht krank

Das ist nicht nur ein Problem des Niedriglohnsektors. Denn wer eine gute Ausbildung hat und engagiert arbeitet – und ein als unfair empfundenes Gehalt bekommt, hat ein um 64 Prozent erhöhtes Krankheitsrisiko. Das haben Forscher der Universität Ravensburg-Weingarten herausgefunden. In Deutschland meinten 2016 nur ein Drittel der Angestellten ihr Gehalt sei fair, 2012 waren es noch 40 Prozent. Stern

Anzeige FTI