12. Januar 2019 | 10:00 Uhr
Teilen
Mailen

Die neueste Idee: Pop-up-Reisebüro

Neue Wege wollen Dan Burke und Mike Salvadore mit ihrem Unternehmen 58 Stars beschreiten. In Firmen, Co-Working-Spaces und anderen stark frequentierten Zonen wollen die beiden Reisebüroinhaber jeweils für ein paar Wochen Läden eröffnen. Vorher soll am geplanten Standort Werbung gemacht werden und nach einer bis drei Wochen ist das Pop-up-Reisebüro wieder verschwinden, so der Plan. Ein Pilotprojekt in Seattle läuft bereits. Travel Weekly

Anzeige