29. Januar 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Die Ablehnung einer Beförderung ist nicht das Karriereende

Man bekommt eine Beförderung angetragen, doch was ist, wenn man sich selbst noch nicht reif für die neue Position findet? Es ist richtig, in dieser Situation nein zu sagen, meint Coach Carmen Michaelis und rät, dem Vorgesetzten eine verständliche Begründung für die Absage mitzuteilen. Sie empfiehlt, einen Weg aufzuzeigen, wie Sie doch zur neuen Stelle gelangen können, etwa durch Qualifikation oder mit einem Mentor. Spiegel

Anzeige Universal