7. November 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Unterwegs in Österreichs alpinen Urwäldern

Ein unscheinbarer Rekord, den zwanzigtausend Hektar geschützte Natur im Süden Oberösterreichs halten. Mehr als dreißig Waldgesellschaften gibt es im Nationalpark Kalkalpen, vom Auwald über den Schneeheide-Kiefernwald bis zum Lärchen-Zirbenwald. Neben Wanderwegen findet man hier noch unberührte Natur, wie alte Buchenwälder mit Überresten eines Urwalds, die von der Unesco zum Weltnaturerbe ernennt wurden. FAZ

Anzeige Couner vor9