21. Dezember 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Budapest, die Stadt der Thermen

Die Römer schätzten sie und auch heute noch ist die ungarische Hauptstadt schon wegen ihrer 118 Quellen und zwölf Thermalbädern eine Reise wert. Heute entdecken sie immer mehr junge Leute, die Spaß an nächtlichen Partys, Roof-Top-Pools und Bier-Spas haben. In manchen der Thermalbäder wird es eng, aber es lässt sich noch immer ein gemütlicher Platz zum Entspannen finden. Süddeutsche

Anzeige