6. August 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Reisen zu DDR-Zeiten

Trabant Trabi DDR Foto iStock Spitzt Foto

Die Deutsche Demokratische Republik erlaubte das Ausreisen nur Bürgern mit weißer Weste und auch die Ziele waren bekanntermaßen begrenzt. Zur Wahl standen kommunistisch regierte Länder, wie die damalige CSSR, Polen oder Rumänien. Und selbst dafür brauchten DDR-Bürger zahlreiche Unterlagen und eine Ausreisegenehmigung, das Transportmittel der Wahl war meist der Trabi. Deutsche Welle

Anzeige Couner vor9