4. Juli 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Zauberwald mit makabrer Historie

Japan Fuji

Der Aokigahara-Wald am Fuße des berühmten Mount Fuji liegt nur zwei Stunden von Japans Hauptstadt Tokio entfernt und entführt Besucher doch in eine völlig andere Welt. Dicht und dunkel, mit klarer Luft und Seen, bietet er Besuchern Gelegenheit, mit der Natur allein zu sein. Ausgerechnet hier begehen Jahr für Jahr an die hundert Japaner Selbstmord. Für Europäer unverständlich, doch die Legende sagt, man sei hier besonders nah bei den Geistern. Welt

Anzeige FTI