Discover
9. Dezember 2023 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Naturspektakel Iguazú

Iguazú

Die Wasserfälle von Iguazú erstrecken sich über fast drei Kilometer an der Grenze zwischen Argentinien und Brasilien. Um acht Uhr morgens öffnet der Nationalpark; dann können sich Besucher zur Garganta del Diablo, dem Teufelsschlund, aufmachen, auf einem Holzsteg über dem 700 Meter tiefer gelegenen Río Iguazú, bis zu einer Plattform über der Wasserkante. Unten donnert und brodelt es, die Gischt steigt auf und lässt oft einen Regenbogen erscheinen. Süddeutsche 

Anzeige Counter vor9