9. Oktober 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Der Wildnis in Alaska ganz nah

Alaska, Wonder Lake

Ein Wohnmobil verspricht die Freiheit, die viele mit dem US-Bundesstaat Alaska verbinden. Die meisten Alaska-Touristen starten ihre Reise im Denali-Nationalpark (Foto), benannt nach seinem höchsten Berg, der kaum zu sehen ist, da dichte Wolken ihn oft verdecken. Im Park halten die Besucher nach den "Big Five" in Alaskas Tierwelt Ausschau: Elche, Karibus, Dall-Schafe, Wölfe und Bären. Solange man den Straßenverkehr nicht behindert, ist Wildcamping fast überall erlaubt. Apropos Straßenverkehr: Wann immer möglich, sollte man den Tank auffüllen, da in den wenigen milden Sommermonaten die Straßen repariert werden und man nie weiß, wo die nächste Umleitung wartet. NZZ

Anzeige Eurowings Discover