FTI
23. November 2021 | 16:53 Uhr
Teilen
Mailen

TUI beendet Kurzarbeit in Reisebürofilialen im Dezember

Die rund 400 Reisebürofilialen des Konzerns arbeiten von Dezember an wieder im Vollbetrieb. Das erklärte TUI-Vertriebsgeschäftsführer Hubert Kluske. Im laufenden Monat könnten die Filialen je nach Geschäftsentwicklung noch zwischen Kurzarbeit und Vollbetrieb wählen.

TUI Reiseccenter

Die TUI-Reisebürofilialen sind vom 1. Dezember an wieder im Vollbetrieb

Anzeige
Logo Canada Specialist Program

Mach' Dich fit für Kanada

Restart für Kanada und für das Canada Specialist Program. Die neue Expi-Schulung ist jetzt online. Die Rockies, Gletscher, Seen, Städte, Wildnis, Bären, Wale – es gibt tausend Gründe, das zweitgrößte Land der Erde zu entdecken. Das Canada Specialist Program macht Euch zum Experten und hilft beim Beraten. Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: Canada Specialist Program

Wie viele andere touristische Unternehmen schickte auch TUI die Mitarbeiter der konzerneigenen Reisebüros im März 2020 in Kurzarbeit. Anfang 2021 wurde die Regelung vorerst beendet, im Oktober wieder eingeführt. Das Ausmaß der Kurzarbeit in den einzelnen Filialen hängt von deren Standort und der Geschäftsentwicklung ab.

Eine Reise-vor9-Umfrage hatte Ende Oktober ergeben, dass die meisten Reisebüros noch mit eingeschränkten Öffungszeiten arbeiten. 38 Prozent der Reisebüros hatten zu diesem Zeitpunkt nach dem Ergebnis der Umfrage die Kurzarbeit beendet. Unter den übrigen Büros hielten sich diejenigen, die angaben, dass sie das Instrument der Kurzarbeit in starkem Umfang nutzen, und diejenigen, die erklärten, sie arbeiteten nur in geringem Umfang damit, ungefähr die Waage.

Anzeige Reise vor9