14. Juli 2015 | 10:21 Uhr
Teilen
Mailen

Optimismus in Reisebüros verflogen

Optimismus in Reisebüros verflogen: Im Juli glauben nur noch 20 Prozent an eine steigende Nachfrage, die Mehrheit geht von gleichbleibenden Umsätzen aus. Damit ist die Stimmung im Vertrieb zwar nicht mehr so gut wie im Juni, aber immer noch deutlich besser als vor einem Jahr. FVW

Anzeige TNZ
Anzeige RIU