13. Januar 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Lufthansa verschärft Informationspflichten für Reisebüros

Weil einige Kunden von Agenturen nicht über Flugplanänderungen informiert worden seien, werden Reisebüros ab Samstag dazu verpflichtet, aktiv nachzufragen, ob Reisende ihre Kontaktdaten der Fluggesellschaft zur Verfügung stellen wollen, um direkt kontaktiert zu werden. Wünschen sie das nicht, muss der Ticketverkäufer im Fluggastdatensatz (PNR) explizit hinterlegen, dass diese die Weitergabe der Kontaktdaten an die Airline verweigern. Entschädigungsansprüche könnten dann bisweilen abgelehnt werden, so Lufthansa. FVW

Anzeige Couner vor9