7. Februar 2024 | 17:14 Uhr
Teilen
Mailen

Gehören Rückvergütungen bei Reedereien der Vergangenheit an?

Große Reedereien, wie Aida, TUI Cruises und MSC, gewähren nach eigenen Angaben keine Rückvergütungen mehr. Bei dem Portal Ehoi warnt man vor der Signalwirkung solcher Aktionen, da sie am Counter zu Preisdiskussionen führen. "Dann kommen wir in eine Preisspirale nach unten", sagt Ehoi-Chef Detlev Schäferjohann. Es gelte Pakete zu schnüren, auf die niemand anders Rabatte gewähren könne. Die Praxis der Rückvergütung führe zu Verunsicherung der Kunden und Ärger an Bord, heißt es von der Kreuzfahrtinitiative. FVW

Anzeige FTI