21. April 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Berufsschulen mit virtuellem Unterricht überfordert

"Jeder Lehrer muss im Prinzip selbst gucken, wie er zurechtkommt und welche digitalen Lösungen er für seinen Unterricht am besten geeignet hält", sagt Lehrerin Monika Speidel, die normalerweise in Frankfurt Tourismuskaufleute unterrichtet. "Ich habe noch keine geeignete Plattform gefunden." Whatsapp und andere Gratisprogramme seien auch in Corona-Zeiten wegen Datenschutz tabu. Traveltalk

Anzeige New Zealand
Anzeige FTI