20. September 2017 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Verlassener Russe

Am Strand südlich der thailändischen Stadt Trat wurde ein Russe neben seinem Schlauchboot aufgegriffen. Darin befanden sich ein Fahrrad, Kleidung, ein Beil, ein Campingkocher sowie weitere Utensilien. Der Mann berichtete der Polizei, er sei mit drei Freunden aus Pattaya nach Trat gekommen. Die hätten ihn dort verlassen und deshalb wollte er die 250 Kilometer nach Pattaya mit dem Schlauchboot zurückfahren. Vier Tage habe er auf dem Meer verbracht, sei aber wegen der Strömung kaum vorangekommen. Farang

Anzeige