16. März 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Teurer Sand für Sylt

Aufspülungen von Sand zum Küstenschutz von Sylt gibt es bereits seit 1972. Vor einem Jahr wurden rekordverdächtige 2,4 Millionen Kubikmeter Sand für rund 15 Millionen Euro eingekauft. Was 2020 als ein den Sturmfluten geschuldeter Höchstwert galt, ist nun bereits Makulatur. Wie der Umweltminister von Schleswig-Holstein mitteilte, kauft das Land Sand für 28 Millionen Euro. Immerhin wird das Aufschütten der fünf Millionen Kubikmeter auf vier Jahre verteilt. Zeit

Anzeige Couner vor9