5. Juni 2024 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Teure Muscheln an kalifornischem Strand

Eine Familie mit zwei Kleinkindern machte sich einen schönen Tag am Pismo Beach in Kalifornien, der den Beinamen "Muschelhauptstadt der Welt" trägt. Der Nachwuchs sammelte fleißig Venusmuscheln, was dort leider verboten ist. Die Fischereibehörde entdeckte das verbotene Treiben und obwohl die Kids alles wieder am Strand ablegten, gab es ein Knöllchen. Die unglaubliche Strafsumme belief sich auf 81.000 Dollar, weswegen die Mutter vor Gericht zog und teils Recht bekam. Der Richter reduzierte die Strafe auf 500 Dollar; immer noch ein teurer Ausflug. Bild

Anzeige Eurowings Discover