22. Juni 2018 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

See you later….

Jessica DeGraw kennt sich mit der Wasserwelt vor Floridas Küsten aus, denn sie bietet unter anderem Delphin-Watching für Touristen an. Sie staunte nicht schlecht, als sie am Montag einen rund eineinhalb Meter langen Alligator am Strand sah, der seelenruhig ein Bad in den Meeresfluten nahm und wieder von dannen zog. Das ist ein recht seltenes Ereignis, denn die Reptilien bevorzugen es normalerweise, in Süßwasser zu baden. USA Today

Anzeige FTI