Discover
29. Juli 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Luxus und Kunst kommen auf Hydra zusammen

Einmal im Jahr ist die internationale Kunstszene zu Gast auf der kleinen griechischen Insel im Ägäischen Meer und diesmal mimt Pop-Art-Künstler Jeff Koons den Hauptdarsteller der Inszenierung. Anders kann man das laut FAZ nicht nennen, was Mäzen Dakis Joannou auf Hydra zelebriert. Seit 2009 lädt der Zypriote jährlich zur Eröffnung einer hochkarätigen Schau in einem kleinen, umgewandelten Schlachthaus. Und mittlerweile zieht die "Deste Foundation for Contemporary Art" große Kreise, was dem Flair von Hydra als Remote Hotspot eigentlich widerspricht. FAZ

Anzeige Counter vor9