FTI
29. Januar 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Kalt erwischt

Die frostigen Temperaturen bewegen den Flughafens Katmandu in Nepal dazu, die Heizungen anzustellen, was den Stromverbrauch nach oben treibt. Die Luftfahrtbehörde hat jetzt dazu aufgefordert, das Heizen auf ein Minimum zu beschränken, weil sonst ein Stromausfall drohe und für den Flugbetrieb wichtige Anlagen ausfallen könnten. Praktisch: Reisende gewöhnen sich umso schneller ans raue Klima ihres Hochgebirgstrips. Aerotelegraph

Anzeige Reise vor9