10. März 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

FRA unter Beschuss!

Eine Frau beobachtete von der Autobahn A3 aus am Frankfurter Flughafen vier Personen mit Maschinenpistolen, so meldete sie es der Polizei. Die Beamten rückten aus und trafen vor Ort auf vier Planespotter mit ihren Kameras. Deren Objektive waren so groß, dass die aufmerksame Dame sie fälschlicherweise für Waffen hielt. Die Frau bekam trotz Fehlalarm ein Lob: Besser einmal zu viel angerufen als einmal zu wenig. Aerotelegraph

Anzeige Couner vor9