TransOcean
27. März 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Warum auf der "Diamond Princess" jeder Fünfte erkrankte

Die Verantwortung für die insgesamt 17-tägige Quarantäne an Bord des Schiffes sei nicht geregelt gewesen, gesunde und kranke Gäste seien nicht separiert, "grüne" nicht von kontaminierten Bereichen an Bord getrennt worden. Zudem habe die Crew bis zum letzten Tag nicht gewusst, in welcher Kabine ein infizierter Passager war. Auf dem Princess-Schiff waren 705 Kreuzfahrer erkrankt und sechs gestorben. Tagesspiegel

Anzeige Bentour
Anzeige FTI