11. September 2017 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

US-Airlines zockten Hurrikan-Flüchtlinge ab

Dass sich der Preis nach Angebot und Nachfrage richtet, ist eine altbekannte Regel. Wie sich US-amerikanische Fluggesellschaften die Not von Menschen in Florida zu Nutze machten, die die Region vor dem herannahenden Sturm "Irma" verlassen wollten, ist allerdings bemerkenswert. So stieg der Preis eines Tickets von Miami nach Phoenix innerhalb kürzester Zeit von rund 547 auf rund 3.259 Dollar. Aerotelegraph

Anzeige ccircle