FTI
31. Oktober 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Mit dem Camper auf Roadtrip durch Kanada

Kanada entdecken, heißt unterwegs sein. Die Straßen im zweitgrößten Land der Erde sind schier endlos und gut ausgebaut. Ein Wohnmobil ist das ideale Gefährt, sich das Land zu erfahren. Damit sind Urlauber unabhängig, können stoppen, wo sie wollen und haben ihr Schlafzimmer immer dabei.

Kanada Alberta Camper Foto iStock Cavan Images

Mit dem Wohnmobil auf Entdeckungstour: Die Straßen in Kanada sind breit und gut ausgebaut

Camper in Kanada sind in der Regel mit allem ausgestattet, was man unterwegs braucht. Wer einmal mit einem Wohnmobil in Nordamerika unterwegs war, weiß, dass sich auch die großen Camper einfach fahren lassen. Die Straßen sind breit, Park- und Campingplätze auch. Deshalb geben Profis den Rat, den Wagen beim Buchen grundsätzlich eine Nummer größer zu wählen. Denn besonders wenn man mit Familie auf Roadtrip geht und das Wetter vielleicht mal nicht so mitspielt, weiß man das Mehr an Platz zu schätzen.

Wichtig ist auch, Camper frühzeitig zu buchen. Ihre Zahl ist begrenzt und deshalb kann das Wunschauto schnell vergriffen sein. Früh bedeutet im Grund jetzt für den nächsten Sommer. Die Auswahl bei den deutschen Reiseveranstaltern ist groß, die meisten kanadischen Vermieter arbeiten mit allen Veranstaltern zusammen.

Ein paar wichtige Formalien: Der deutsche Führerschein ist auch in Kanada gültig. Fahrer müssen in Kanada immer die Versicherungspapiere dabeihaben. Auch der Mietvertrag sollte griffbereit sein. Die Benutzung eines Handys während der Fahrt verstößt gegen das Gesetz und wird streng geahndet.

Ein anderer Tipp der Experten der Veranstalter lautet, weniger ist mehr. Will sagen, dass man bei der Routenplanung empfiehlt, sich nicht zu viele Kilometer vorzunehmen. Sonst bleibt keine Zeit für Zwischenstopps, um die Aussicht zu genießen oder Tiere zu beobachten. Bei längeren Trips bieten sich auch ein paar Tage Pause an, etwa auf eine Ranch. Wer sich längere Zeit in einem Nationalpark aufhalten möchte, muss einen Parkpass erwerben. Für die Übernachtung auf den Campgrounds ist in der Hochsaison eine Reservierung vorab sinnvoll.

In Kanada wird die Entfernung in Kilometern gemessen, nicht in Meilen. Das macht die Planung einfacher. Destination Kanada stellt auf seiner Website eine große Auswahl an Routen kreuz und quer durch Kanada vor.

Mehr über das Reiseland Kanada erfahren Sie mit unserer Themenwoche Kanada auf Counter vor9: News, Hintergrund und Tipps für die Beratung im Reisebüro.

Anzeige Reise vor9