25. September 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Der Sklavenberg Le Morne Brabant ist ein Weltkulturerbe

Mauritius Le Morne von oben Foto MTPA Bamba

Der 550 Meter hohe Berg hat eine traurige Geschichte. Geflohene Sklaven versteckten sich hier in großer Zahl, und als die Polizei ihnen das Ende der Sklavenzeit verkünden wollte, stürzten sich viele aus Angst, wieder gefangen zu werden, in die Tiefe. Heute kann man den Le Morne Brabant besteigen. Von oben hat man einen eindrucksvollen Blick über Mauritius.

Mehr über die Ferieninsel im Indischen Ozean erfahren Sie in unserer Themenwoche Mauritius auf Counter vor9.

Anzeige Couner vor9