14. Mai 2022 | 07:00 Uhr Anzeige
Teilen
Mailen

Was ist der größte Denkfehler bei Disney Cruise Line?

Eine Disney-Kreuzfahrtschiff ist kein Themenpark auf dem Wasser, sondern ein besonderer Urlaub mit Spaß und Erholung für die ganze Familie. Was Reisebüros für die Beratung zu Disney Cruise Line wissen sollten, erzählt Lucie Preece, Verkaufsleiterin für Deutschland, im Interview.

Disney Cruise Line Wish Spider-Man Kids Club

Die Begegnung mit ihren Helden wie hier Spider-Man ist für die Gäste der größte Unterschied zu anderen Kreuzfahrten

Was macht eine Kreuzfahrt mit Disney Cruise Line besonders?

Den größten Unterschied machen natürlich unsere Disney-Figuren und -Helden an Bord. Von der Prinzessin über Micky und Minnie bis zu den Marvel- und Star-Wars-Helden ihnen allen kann man auf einer Disney-Kreuzfahrt begegnen. Das ist wirklich Zauber auf hoher See. Diese direkten Begegnungen an Bord sind für mich persönlich etwas Besonderes und viel intensiver als in den Disney-Parks. Man ist gemeinsam mit den Disney-Helden auf Reisen. Ich erinnere mich an einen Jungen, der ein großer Spider-Man-Fan war, sein Idol an Bord immer wieder traf und sich mit ihm unterhielt. Am Ende der Reise überraschte Spider-Man ihn mit einem persönlichen Brief. Das war für den Jungen das größte. Besonders an unseren Kreuzfahrten ist auch, dass unsere Gäste im Theater die neuesten Disney-Filme anschauen können. Das ist alles inklusive.

Was sollten Expedienten bei der Beratung beachten?

Mehr als 60 Prozent unserer Gäste sind Kreuzfahrt-Neulinge. Ihnen geht es in erster Linie nicht um eine Kreuzfahrt, sondern um die besonderen Erlebnisse an Bord. Wichtig zu wissen: Drei Viertel unserer Kreuzfahrtgäste haben schon einmal einen Disney-Park besucht.

Was ist der größte Denkfehler von Reisebüros, wenn es um Disney Cruise Line geht?

Es gibt zwei größere Denkfehler: Erstens, dass Disney Cruise Line nur was für Kinder ist. Viele Reisebüros glauben, es sind überall Kinder an Bord. Tatsache ist aber, dass fast die Hälfte unserer Gäste ohne Kinder auf Disney-Kreuzfahrt geht. Wir haben an Bord viele Rückzugsorte nur für Erwachsene, wo sie ihre Ruhe, Entspannung oder Unterhaltung finden. Der zweite Irrglaube ist, Disney-Schiffe seien Themenparks auf dem Wasser. Disney-Kreuzfahrten sind nicht nur Spaß mit den Disney-Figuren, sondern auch Erholung für die ganze Familie. Ich kann zum Beispiel auch Ruhe im Spa genießen und mich verwöhnen lassen.

Welche Zielgruppe will Disney Cruise Line aufs Schiff holen?

Alle die Lust auf Disney-Erlebnisse haben, insbesondere natürlich Familien. Die Mehrheit unserer Gäste kommt mit Kindern unter elf Jahren an Bord. Wie schon erwähnt, gehen aber auch viele Disney-Freunde ohne Kinder mit uns auf Reisen.

Worin unterscheiden sich die bald fünf Schiffe von Disney Cruise Line?

Zum Beispiel durch die Shows. Nur auf der Disney Dream wird 'Die Schöne und das Biest' aufgeführt. Ein anderes Beispiel ist das thematisierte Dining: Auf der Disney Magic gibt es zum Beispiel 'Rapunzel’s Royal Table'. Außerdem unterscheiden sich unsere Schiffe von der Größe. Die baugleichen Disney Magic und die Disney Wonder haben eine Kapazität von 2.100 Gästen. Wegen ihrer Größe können beide Schiffe besondere Häfen anlaufen. So fährt die Disney Wonder immer die Alaska-Routen. Die Disney Magic läuft zum Beispiel kleinere griechische Inseln an. Die Disney Fantasy und die Disney Dream sind ebenfalls baugleich und doppelt so groß. Die Disney Wish, unser neuestes Schiff, hat ebenfalls eine Kapazität von 4.200 Gästen, aber mehr Platz. Es gibt mehr Restaurants, größere Bereiche für Kids und Adults-only. Die Kabinen auf den Disney-Schiffen sind alle ähnlich eingerichtet. Wichtig dabei sind die Familienkabinen mit sogenannten Split Bathrooms, das bedeutet, Bad und Toilette sind getrennt.

Wie können deutsche Reisebüros Disney Cruise Line buchen?

Es gibt zwei Möglichkeiten. Alle unsere Kreuzfahrten sind über DER Touristik buchbar. Reisebüros können aber auch bei uns direkt auf der Plattform www.disneycruiseline.com buchen. Sie müssen sich einmal dafür anmelden.

Wo fährt Disney Cruise Line in Europa?

Dieses Jahr ist die Disney Magic in Europa im Einsatz. Sie fährt von vier Haupthäfen Kopenhagen, Dover, Barcelona und Rom aus in der Ostsee, im Mittelmeer und um die Britischen Inseln. Nächstes Jahr kommt die Disney Dream nach Europa. Dann gibt es neue Routen.

Welche Landausflüge bietet Disney Cruise Line an?

In unseren Häfen können die Gäste Touren zu den gängigen Attraktionen buchen. Etwas Besonderes sind spezielle Landausflüge mit Disney-Charakteren. Zum Beispiel in Norwegen, dort werden die Gäste an Land von Anna und Elsa begrüßt. Die beiden Figuren aus der Eiskönigin zeigen den Besuchern ihre Heimat.

Wie können sich Reisebüros über Disney-Kreuzfahrten schlau machen?

Am 25. Mai veranstalten wir ein Webinar für Reisebüros mit allen wichtigen Infos zu Disney Cruise Line, den Routen und dem Service an Bord. Außerdem gibt es unsere Schulungsplattform Disney Stars, auf der man ein echter Disney-Experte werden kann. Wer die Kurse absolviert hat, findet dann auch PEP-Angebote.

An wen können sich Reisebüros bei Fragen wenden?

Am besten per E-Mail direkt an uns: WDW.DCLinfo@disney.com. Wir verstehen alle Deutsch.

Lucie Preece arbeitet seit über vier Jahren für Disney und ist für Sales in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortlich. Sie hat Deutsch und Französisch studiert und vor ihrer Disney-Zeit für Royal Caribbean gearbeitet. In den nächsten Monaten wird sie von London nach München ziehen und dann von dort aus den DACH-Markt bearbeiten.

Mehr über Disney Cruise Line und die besonderen Kreuzfahrten erfahren Sie in unserer Disney-Woche auf Counter vor9.

Anzeige FTI