8. November 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Kleine Länderkunde Cayman Islands

Kristallklares Wasser, weiße Sandstrände und hervorragende Tauchspots – das sind einige der Highlights der Cayman Islands. Die kleinen Karibikinseln sind zudem ein echter Melting-Pot, in dem die Einflüsse von über 100 Nationen zu einem einmaligen Lebensgefühl verschmolzen sind.

Cayman Islands George Town Luftbild Foto iStock RefinedPictures

George Town ist die Hauptstadt der Cayman Islands

Das Lebensgefühl auf den Cayman Islands ist gelassen, weltoffen, multikulti und freundlich, viele sagen auch herzlich. In diesem bunten Völkergemisch ist easy going perfektioniert. Die Inseln sind britisches Überseegebiet, gut organisiert und modern. Es gibt auch einen US-amerikanischen Einfluss, der sich in George Town, der Hauptstadt, und an der beliebten Westküste mit ihren langen Sandstränden und vielen Hotels zeigt.

Die Cayman Islands sind drei kleine Inseln südlich von Kuba und westlich von Jamaika, die Hauptinsel Grand Cayman, die Schwesterinseln Little Cayman und Cayman Brac. Sie sind Gipfelplateaus des Cayman-Ridge, einer gewaltigen Gebirgskette, die 7.000 Meter in die Tiefe reicht. Diese Lage macht sie zum idealen Tauchrevier mit kristallklarem Wasser und intakten Riffs. Zusammen haben die Cayman Islands eine Fläche von 264 Quadratkilometern, was nicht ganz der Größe von München entspricht, und eine Einwohnerzahl von knapp 70.000. Auf den Inseln wird Englisch gesprochen, aber auch Spanisch und jamaikanisches Patois.

Karibische Wärme rund ums Jahr

Das Klima ist typisch karibisch: das ganze Jahr über herrschen gleichmäßige Temperaturen um die 30 Grad Celsius und auch das Wasser ist nicht viel kälter. Die Regenzeit beginnt im Mai/Juni und geht in die Hurrikan-Saison im September/Oktober über. In der Nacht kann es von Januar bis April etwas kühler werden, teilweise unter 20 Grad Celsius; ansonsten sind es nachts rund 25 Grad.

Grand Cayman ist ein globaler Finanzplatz

Die größte Stadt ist George Town auf Grand Cayman mit 40.000 Einwohnern. Sie zählt mit über 600 Banken zu den größten Finanzplätzen der Welt. Durch die vielen internationalen Angestellten konnten sich zahlreiche Bars und hervorragende Restaurants in der Stadt etablieren. Für Urlauber ein Glücksfall, denn die Cayman Islands haben sich zum kulinarischen Hotspot der Karibik entwickelt. In George Town gibt es auch genügend Möglichkeiten für Duty-Free-Einkaufstouren.

Ganz anders ist die zweitgrößte Stadt, Bodden Town, mit 16.000 Einwohnern. Sie ist gleichzeitig auch die älteste Siedlung auf Grand Cayman. Hier lohnt ein Besuch von Pedro St. James, eine historischen Stätte und der Geburtsort der Demokratie auf den Inseln.

Tourismus konzentriert sich auf den Seven Mile Beach

Der Tourismus konzentriert sich stark im Westen von Grand Cayman mit dem legendären Seven Mile Beach, der bei Trip-Advisor zu einem der besten der Karibik gewählt wurde. Dort befinden sich luxuriöse Hotels und gute Restaurants. Es gibt aber rings um die Insel schöne Strände, deren Besuch sich ebenfalls lohnt, Rum Point, Smith Barcadere, Cayman Kai oder East End Beach, um nur einige zu nennen. Rings um die Insel reihen sich 365 Tauchreviere, darunter einige der besten der Welt.

Auf Grand Cayman gibt es ausgedehnte Naturschutzgebiete, die Tier- und Pflanzenwelt gehört zu den abwechslungsreichsten der Karibik. Endemisch sind zum Beispiel die Blauen Leguane. Der Queen Elizabeth II. Botanic Park mit seinen tropischen Pflanzen ist zu erwähnen, aber auch die Seesternkolonie am nahen Starfish Point.

Little Cayman ist die kleinste Schwesterinsel und bietet entspannten Luxus, abgeschiedene Strände und ein Naturschutzgebiet mit einer großen Kolonie von Rotfußtölpeln. Vor der Küste liegt ein atemberaubendes Riff, Bloody Bay Wall, das 2.000 Meter abfällt.

Cayman Brac ist die größere Schwesterinsel und hat wohl die beeindruckendste Landschaft der Cayman Islands mit der höchsten Erhebung (43 Meter). Auch hier ist die Natur geschützt und lädt zu Erkundungstouren ein, am besten bei geführten Touren.

Mehr über das kleine Land in der Karibik erfahren Sie mit unserer Themenwoche Cayman Islands auf Counter vor9: News, Hintergrund und Tipps für die Beratung im Reisebüro.

Anzeige FTI