5. Juli 2022 | 17:34 Uhr
Teilen
Mailen

Lüftner Cruises kündigt neue Schiffe im Jahresrhythmus an

Die österreichische Flusskreuzfahrt-Reederei hat die Amadeus Cara nach der Taufe in Köln in Dienst gestellt und dabei mitgeteilt, dass das Schwesterschiff Riva 2023 erwartet wird. Die Cara ist bereits das 17. Schiff der Flotte von Amadeus, dem hauseigenen Veranstalter von Lüftner Cruises für Flussschiffe im Premium-Bereich. Man wolle weiterhin jährlich ein neues Schiff in Dienst stellen, kündigt Reederei-Chefin Martina Lüftner an. Touristik Aktuell

Anzeige FTI