Auf unserer Website countervor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Vertrieb

Ernüchterung in deutschen Reisebüros

Maske Umsatzkurve Foto iStock Dina Damotseva.jpg

©iStock/Dina Damotseva

Während der touristische Vertriebsklima-Index in den letzten Monaten überwiegend positive Vorzeichen hatte, ist die Stimmung im Reisevertrieb zum Jahresabschluss 2021 deutlich getrübt. Sowohl die aktuelle Situation als auch die Erwartungen werden negativer beurteilt als noch im Vormonat, so die Unternehmensberater von Dr. Fried und Partner. Counter vor9

Schmetterling Reisebüro entwickelt innovatives Camperportal

Das Deutsche Institut für Servicequalität hat das Portal Campercruise des Schmetterling-Reisebüros Büttner in Bad Soden-Salmünster als eines der innovativsten Touristikprodukte des Jahres ausgezeichnet. Über das Portal sind unter anderem Camper, geführte Wohnmobilreisen, Hausboote und Schiffreisen buchbar. Auch Park- und Stellplätze für Wohnmobile in Hafennähe sind im Angebot, um Kombinationen aus Camperurlaub und Kreuzfahrt zu erleichtern. DISQ

MSC Kreuzfahrten schaltet erste Webinare für 2022 frei

Vom 18. Januar bis zum 31. März veranstaltet die Reederei 47 Webinare. Die kostenlosen Online-Schulungen dauern zwischen 30 und 45 Minuten und informieren über die MSC-Flotte, Routen, Buchungssystem, Nachhaltigkeit, Sicherheitsmaßnahmen und vieles mehr. Das erste Webinar stellt das Preismodell vor und beginnt am 18. Januar um 8:30 Uhr. MSC (Anmeldung)

Neuseeland lädt Expis wieder zum virtuellen Famtrip

Am 25. Januar und 1. Februar geht Tourism New Zealand mit Reiseverkäufern auf einen digitalen Famtrip. Alle Aktivitäten der Neuseeland-Reise werden von lokalen Guides gefilmt und präsentiert, zu den Highlights gehört eine Wanderung auf dem Fox Glacier der West Coast. Die Trainings beginnen an beiden Tagen um 13 Uhr. Trvl Counter

» Ziele

Royal Caribbean meldet in USA 48 Coronafälle an Bord

Auf dem größten Kreuzfahrtschiff der Welt gab es auf der jüngsten Fahrt einen Coronaausbruch. Laut Royal Caribbean wurden 48 der 6091 Passagiere und Crewmitglieder an Bord der Symphony of the Seas positiv auf Covid-19 getestet. Sie hätten milde oder keine Symptome gezeigt. Das Schiff war am 11. Dezember in Miami zu einem Sieben-Tage-Törn gestartet und am Samstag zurückgekehrt. Skift

Kanada fährt zusätzliche Coronatests bei der Ankunft hoch

Kanada Alberta Banff Nationalpark Sunshine Village Foto Sherpas Cinema

©Sherpas Cinema

Kanada verschärft die Einreiseregeln, lässt aber wie bisher vollständig Geimpfte weiter einreisen. Zusätzlich zu dem nötigen negativen PCR-Test vor dem Abflug testet Kanada internationale Passagiere noch einmal direkt bei der Einreise. Die Reisenden müssen aber nicht am Airport auf das Ergebnis warten. Counter vor9

Katar verkündet zwei Tage Quarantäne für Geimpfte

Katar führt Deutschland, Österreich und die Schweiz nach Auskunft des Kriseninformationsdienstes A3M seit Sonntag auf der "roten Liste". Für ungeimpfte ausländische Nicht-Residents ist die Einreise mit einer siebentägigen Quarantäne verbunden. Geimpfte Reisende müssen sich für zwei Tage in Quarantäne begeben. Zudem besteht eine Testpflicht vor der Einreise. Ministry of Health

Thailand plant erneute Verschärfung von Einreiseregeln

Das thailändische Gesundheitsministerium plädiert dafür, die seit Anfang November gültige Regelung, die vollständig geimpften Besuchern nur bis zum Erhalt eines negativen Testergebnisses eine Quarantäne vorschreibt, angesichts der Ausbreitung der Omikron-Variante des Coronavirus auszusetzen. Dann wäre die Einreise ausschließlich über das "Sandbox"-Programm oder mit Quarantäne möglich. Travel Inside

Dubai führt PCR-Tests wieder ein

Das Emirat verschärft ab dem 18. Dezember die Einreisebestimmungen für Deutsche, die zuvor von einer Testpflicht ausgenommen waren. Künftig benötigen alle Reisenden für die Einreise nach Dubai einen maximal 72 Stunden alten PCR-Test. Die seit 31. Oktober geltende Sonderregelung für geimpfte oder genesene Traveller aus Deutschland, der Schweiz, Frankreich und Spanien lief am 17. Dezember aus. Travelnews

» Produkte

Eurowings schaltet den Sommerflugplan frei

Die Lufthansa-Tochter fliegt im Sommer neu von Hamburg nach Alicante, Bilbao, Göteborg, Lissabon, Porto und Verona. Von Stuttgart aus geht es mit Eurowings unter anderem neu nach Adana, Porto, Tiflis, Tivat und Tunis. Insgesamt erreiche das Angebot mit 2.500 Flügen in der Woche fast Vor-Pandemie-Niveau. Das Ziel Nummer eins ist Palma, das 380 Mal pro Woche von 20 Flughäfen angesteuert wird. Touristik Aktuell

Olimar stellt neue Ausgabe des Portugal-Magalogs vor

Der Veranstalter geht mit dem Magalog "Das ist Portugal" ins neue Jahr und bündelt auf 160 Seiten Reiseinspiration, Tipps und Geschichten. Insgesamt stehen bei Olimar rund 900 Hotels zur Wahl, darunter 20 neue. Zu den Neuheiten gehört The Lodge Wine and Business Hotel in Vila Nova de Gaia, dem Portweinzentrum des Landes. Exklusiv bei Olimar buchbar ist die Vila Palmeira bei Lagos an der Algarve. Zudem neu sind Lufthansa-Flüge von Frankfurt nach Porto Santo. Counter vor9 (PDF)

Icelandair mit neuer USA-Verbindung

Die Airline fliegt ab 12. Mai von Reykjavik viermal wöchentlich nach Raleigh-Durham in North Carolina. Icelandair setzt auf der USA-Route Boeing 737 MAX-8 mit 160 Sitzplätzen ein, die Flugtage sind Dienstag, Donnerstag, Samstag und Sonntag. Simple Flying.

Was A-Rosa auf dem Neubau Sena für Familien bietet

Neben großen Kabinen für die ganze Familie hat die Flussreederei A-Rosa den Kids Club an Bord und setzt auf kindgerechtes Buffet, einen extra flachen Pool sowie Themen-Landausflüge. In der "Schatzinsel" getauften Spielzone ist der Nachwuchs bis 15 Jahre beschäftigt, bei Aktivitäten an der Kletterwand über Malkurse bis zu Kino-Aufführungen. Die Sena ist ab Mai 2022 auf dem Rhein unterwegs. Travel Inside

» Trends

Omikron stoppt die Erholung der Luftfahrt

flughafen passagiere symbol foto iStock 06photo

©  iStock 06photo

In der zweiten Dezember-Woche sank die Zahl der Fluggäste nach Angaben der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV) von 1,7 Millionen in der Vorwoche auf 1,57 Millionen. Das dürfte dazu führen, dass auch das Flugangebot in nächster Zeit wieder zurückgeht. Counter vor9

Bahn lässt Kunden zwölf Stunden lang kostenlos stornieren

Unabhängig von Angebotskonditionen lassen sich ab sofort alle Fernverkehr-Tickets bis zu zwölf Stunden nach der Buchung stornieren, heißt es auf der Website der Deutschen Bahn. Dies gilt für alle Tickets, die auf bahn.de oder in der Navigator-App gekauft wurden. Das Sofort-Storno ist kostenlos, Kunden erhalten den kompletten gezahlten Betrag zurück. Bahn

Airlines dürfen auf angegebener Boarding-Zeit beharren

Icon Recht

©Reise vor9

Das Amtsgericht München hat die Klage gegen einen Münchner Reiseveranstalter auf Erstattung von Kosten, die der Klägerin durch eine ersatzweise Buchung eines verpassten Hinflugs entstanden waren, abgewiesen. Sie war kurz nach dem Ende des Boardings am Gate erschienen. Counter vor9

Wenn die Telko nervt, springt der Busy Simulator ein

Manchmal ufern virtuelle Besprechungen aus, aber aus Höflichkeit bleibt das Gros der Teilnehmer mit dabei. Wie man sich elegant aus der Affäre ziehen kann, zeigt die Website "Busy Simulator". Damit lassen sich die Sounds von Büro-Messengern simulieren, womit Microsoft Teams, Outlook oder Slack, aber auch brummende Handys täuschend echt im Hintergrund aufpoppen. "Ich muss weg", lässt sich so gut begründen. Busy Simulator

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Branchenexperte rechnet mit 20 Prozent weniger Reisebüros. Counter vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Counter vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 19.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und  der Job-Website von Counter vor9 (Mediadaten)

» ... und Tschüss

Allein auf Bali

Die Urlaubssaison hat auf der indonesischen Insel quasi nicht stattgefunden, wie aktuelle Zahlen von Januar bis Oktober zeigen. Wo 2019 noch rund sechs Millionen Gäste unterwegs waren, haben es in diesem Jahr bisher ganze 45 Touristen nach Bali geschafft. Das Geheimnis des Minusrekords liegt beim Flughafen, der für internationale Ankünfte geschlossen war. Die Glücklichen kamen mit der eigenen Yacht und schafften es so in die Statistik. Spiegel