22. Mai 2019 | 07:53 Uhr
Teilen
Mailen

Tumulte mit Toten in Indonesiens Hauptstadt

Sechs Menschen starben bislang bei gewalttätigen Protesten gegen den Ausgang der Präsidentenwahlen, mehr als 200 wurden verletzt. Auch heute dürfte es zu Ausschreitungen in Jakarta kommen. Das Auswärtige Amt hatte bereits im Vorfeld gewarnt. "Es besteht die erhöhte Gefahr von Behinderungen im Reiseverkehr und gewalttätigen Auseinandersetzungen." FAZ, Auswärtiges Amt

Anzeige FTI