FTI
20. Juli 2016 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Touristen entdecken Albanische Alpen

Immer mehr Wanderer bescheren der wildschönen Gegend mit ihren Hochtälern im Norden des Landes einen Boom. Fortgeschrittene erkunden die Region auf dem 192 Kilometer langen Fernweg "Peaks of the Balkans" durch Albanien, den Kosovo und Montenegro. Eine zweite Route führt durch die Albanischen Alpen und die Via Dinarica nach Mazedonien. Die meisten Urlauber bevorzugen eine kurze Rundtour, die in Shkodra, der 2.400 Jahre alten Stadt am Skutarisee, dem Zentrum des Nordens, beginnt. Spiegel    

Anzeige
Anzeige