28. November 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Schnorcheln zwischen den Kontinenten auf Island

Das geht nur in der Silfra-Spalte am Thingvellir-See, wo die Kontinentalplatten von Nordamerika und Eurasien pro Jahr um einige Millimeter auseinanderdriften. Besonders klar und blau ist das zwei Grad kalte Gletscher-Schmelzwasser im Winter, wenn die Außentemperaturen auf unter Minus 19 Grad sinken. Die Sichtweite beträgt 100 Meter, keine Fische, keine Pflanzen, nur schroffes, blaues und grünes Gestein, bis zu 37 Metern Tiefe. Fast ein mystischer Ort. Spiegel

Anzeige
Anzeige Riu