27. Januar 2016 | 10:00 Uhr
Teilen
Mailen

Gesichtskontrolle bei Einreise in USA

Passagiere werden künftig am Flughafen John F. Kennedy in New York zusätzlich fotografiert und die biometrischen Daten mit denen auf dem Chip im Reisepass verglichen. Die Kontrolle soll für mehr Sicherheit sorgen und vor "Identitätsdiebstahl" schützen. Travel One

Anzeige
Anzeige ccircle