2. Juni 2014 | 18:23 Uhr
Teilen
Mailen

Engländer nach Überfall an Sonnenstrand

Engländer nach Überfall an Sonnenstrand in Bulgarien von Ärzten nicht behandelt: Der 27-Jährige war von mehreren Männern zusammengeschlagen worden, er erlitt schwere Kopfverletzungen und blutete. Trotzdem weigerten sich Ärzte, dem Urlauber zu helfen, weil er keine Krankenversicherung hatte. travelmole.com

Anzeige
Anzeige Couner vor9