FTI
15. September 2020 | 18:14 Uhr
Teilen
Mailen

Ende der Quarantäne für deutsche Irland-Touristen in Sicht

Das EU-Land will bald auch Reisende aus Ländern ohne Quarantäne ins Land lassen, deren Infektionsrate unterhalb der Marke von 25 auf 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen liegt. Dazu zählt nach aktuellem Stand auch Deutschland. Die neue Regelung soll am Montag in Kraft treten.

Irland Cliffs of Moher

Irland, hier die Cliffs of Moher, könnte demnächst wieder ein Reiseziel sein 

Bislang hatte Irland ausschließlich diejenigen Länder auf seiner "grünen Liste" der Staaten geführt, für die keine Quarantäneregel gilt, deren Infektionsraten niedriger als die der Insel liegen. Die Regierung habe allerdings aufgehört, die Liste zu aktualisieren, als das Infektionsgeschehen im Land selbst die Marke von 45 auf 100.000 Einwohner binnen 14 Tagen überschritten habe, schreibt die Nachrichtenagentur "Reuters". 

Nun sollen Länder wie Deutschland, Schweden, Polen und Island in die Liste aufgenommen werden, die bislang Finnland, Litauen, Estland und Lettland vorbehalten war. Auch die Iren selbst dürfen dann wieder in diese Staaten reisen, ohne sich anschließend in Quarantäne begeben zu müssen.

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige Riu