8. Juni 2016 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Elf Tote durch Bombenanschlag in Istanbul

Bei einer Autobombenexplosion im Zentrum der türkischen Metropole sind zudem 36 Menschen verletzt worden, drei von ihnen schweben noch in Lebensgefahr. Der Sprengsatz ging in der Nähe von Touristenattraktionen wie dem Großen Basar hoch. Bis auf Weiteres fahren in Istanbul keine Metrobusse. T-Online

Anzeige
Anzeige FTI