12. Juli 2013 | 13:49 Uhr
Teilen
Mailen

Drei Tote in der Ostsee

Drei Tote in der Ostsee: Innerhalb von vier Tagen starben beim Baden zwei Kinder und ein Rentner in Heringsdorf und Trassenheide auf Usedom und bei Warnemünde. Eine Frau schwebt noch in Lebensgefahr. Auf Rügen wird seit Dienstag ein 48-jähriger Niedersachse auf dem Großen Jasmunder Bodden vermisst, der aus seinem Kajak fiel. spiegel.de

Anzeige
Anzeige ccircle