FTI
19. September 2018 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Bangkoks Streetfood-Verkäufer wehren sich

Durch die Politik der Militärregierung, sie im Sinne von "Ordnung und Hygiene" von den Bürgersteigen zu entfernen, sehen sich viele von ihnen vor dem Aus. Was als sporadischer Protest begann, ist zu einer stadtweiten Bewegung geworden, die von vielen Intellektuellen und Prominenten unterstützt wird. Streetfood ist im kulturellen Leben der Metropole tief verankert, vergangenes Jahr erhielt ein Essensstand sogar einen Michelin-Stern. Bangkok Post

Anzeige