9. September 2017 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Wie zwei Reiseprofis "Irma" erlebten

Die beiden Reisebüroinhaberinnen wohnten in zwei verschiedenen Hotels in Punta Cana, als der Wirbelsturm an der Dominikanischen Republik vorbeizog. Ihre Bilanzen fallen höchst unterschiedlich aus. Während die eine die geordnete, ruhige Evakuierung ihres Hotels, die Unterbringung in einer sicheren Versammlungshalle und die dominikanischen Gastgeber lobt, empfand die andere den Umgang ihres Hotels mit der Situation als "völlig chaotisch" und landete nach einem Schwächeanfall im Krankenhaus. Travel Talk

Anzeige ccircle