20. Juli 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Phänomen "Begpacking"

Das Wort setzt sich aus "Bagpacking" für Rucksackreisen und "beg" englisch für "betteln" zusammen. Es beschreibt den Versuch, sich eine Weltreise zusammenzubetteln. Gerade in armen asiatischen Ländern kommt diese Art des Reisens gar nicht gut an. Thailand prüft bereits seit drei Jahren, ob Touristen über ausreichend Geld verfügen. Indonesien schickt bettelnde Touristen auf Bali zu ihren jeweiligen Botschaften; die seien verpflichtet, sich um ihre Bürger zu kümmern. Spiegel

Anzeige FTI