5. September 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Marokkos Schmelztiegel Tanger atmet Geschichte

Es sei der Strom an bunten Alltagsbildern, der mitreiße, schwärmt der "Zeit"-Autor. Marokkos Hafenstadt an der Grenze zu Europa riecht nach Minze, Gewürzen, Leder und besticht durch Freiluftbasare sowie Straßenhändler. Den Mix aus Menschen, Kulturen, Architektur und religiösen Hintergründen hat auch Maler Henri Matisse oder Autor Truman Capote fasziniert. Tanger ist eine Stadt zwischen zwei Welten und eine Wucht für die Sinne. Zeit

Anzeige Riu