FTI
6. November 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Mallorca mausert sich zum Ziel der Superreichen

Auch wenn Partyexzesse am Ballermann mehr Schlagzeilen produzieren, hat sich auf Mallorca der Luxustourismus etabliert. Trotz Pandemie erfährt die Baleareninsel einen Ansturm der Reichen. Ein paar Zahlen belegen den Trend: Neben ausgebuchten Fünf-Sterne-Hotels gab es im Juli rund 2.700 Starts und Landungen von Privatjets. Der Luxustourismus habe der Insel laut Agentur Essentially Mallorca bis Ende der Sommersaison Einnahmen von einer Milliarde Euro beschert. Frankfurter Neue Presse

Anzeige Reise vor9