2. April 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Der Schwarzwaldort mit chinesischer Vergangenheit

Vor Corona brachten zahlreiche Veranstalter die Gäste aus Asien in großen Reisebussen an den Titisee; vor allem aus China und Indien. Sie kamen, um das Schwarzwaldidyll zu genießen, um zu essen und nicht zuletzt um zu shoppen. 2019 war Deutschland das beliebteste Reiseziel chinesischer Reisender in Europa, vor Frankreich, Italien, der Schweiz und Spanien. Doch das ist vorerst vorbei und so blicken die Menschen am Titisee in eine ungewisse Zukunft. FAZ

Anzeige Universal