23. Juni 2018 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Warum wir Schokolade einer Käseplatte vorziehen

Geschmäcker sind verschieden, aber laut US-Forschern ist unser Gehirn genetisch auf möglichst energiereiche Nahrung mit Fett und Kohlenhydraten gepolt. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass süße und fette Snacks die stärksten Reaktionen im Belohnungszentrum des Gehirns auslösen. Die Kombination beider Energieträger verschafft also die höchste Zufriedenheit, was die Beliebtheit von Schokolade und Co. erklärt. Spektrum

Anzeige FTI