20. Juli 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Deutschland ist und bleibt Bierbrauweltmeister

Die größte Anzahl der 1.500 deutschen Brauereien gibt es in Oberfranken. Am meisten wird allerdings in Brandenburg getrunken. In den letzten 70 Jahren verdrängten zunächst große Firmen die kleineren vom Land. Diese konnten sich dann in den 80ern als regionales Produkt vermarkten und erlebten ein Revival. Noch recht jung im deutschen Biermarkt sind Craft-Beer-Kreationen, die vor allem den Berlinern munden. Zeit

Anzeige FTI