8. Juni 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

"Containern" bleibt verboten

Das Entwenden von in der Regel abgelaufenen, aber oft noch genießbaren Lebensmitteln aus Containern von Supermärkten wird weiterhin als Diebstahl oder Hausfriedensbruch geahndet. Einen Antrag von von Hamburgs Justizsenator Till Steffen, das "Containern" zu legalisieren, lehnten die Justizminister der Länder ab. Die schräge Begründung: Man wolle nicht, "dass sich Menschen in eine solche menschenunwürdige und hygienisch problematische Situation begeben". Spiegel

Anzeige Reise vor9