28. November 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Die unbekannten Welterbestätten in Deutschland

Teufels Brücke Kassel iStock Foto LaraIrimeeva

Die Kassler Wilhelmshöhe ist als Bergpark kaum bekannt

Diese deutschen Unesco-Welterbestätten kennt jeder, wie den Kölner Dom oder die Hamburger Speicherstadt. Aber es gibt sie – die Geheimtipps, die kaum bekannt sind. Dazu zählt die von außen unscheinbar wirkende Wieskirche bei Steingaden im bayerischen Pfaffenwinkel. Im Inneren überrascht sie mit der ganzen Pracht des Rokokos. Mit der Kassler Wilhelmshöhe (Foto) bringen viele nur den ICE-Halt in Verbindung. Wenige wissen, dass es sich dabei um den größten Bergpark Europas handelt – ein System aus Wasserleitungen und künstlichen Felslandschaften samt Wasserfällen, Grotten und Brücken. GEO

Anzeige Couner vor9